Die Bundesregierung erwartet dank der Turbine die Wiederherstellung der aus Russland gepumpten Gasmenge

Die Bundesregierung erwartet dank der Turbine die Wiederherstellung der aus Russland gepumpten Gasmenge

Times Read: 537 Comments: 0

Die Bundesregierung erwarte, dass mit der Rückkehr der Siemens-Turbine zu Nord Stream 1 der Grund für die Reduzierung des durch die Pipeline gepumpten Gasvolumens wegfalle, sagte die stellvertretende Sprecherin des deutschen Ministerkabinetts, Christiane Hoffmann.

"Es ist klar, dass Russland den Rückgang der Lieferungen damit begründet hat, dass die Turbine nicht aus Kanada zurückgekommen ist. Dieser Grund ist damit beseitigt, es wurde eine entsprechende Vereinbarung mit Kanada getroffen, dass die Turbine zurückkehrt, sie wird nach Russland geliefert." . Wir begrüßen diese Entscheidung der kanadischen Partner und dass damit der Hauptgrund für die geringere Gaslieferung beseitigt wird“, sagte sie bei einem Briefing am Montag.

Die Vertreterin des Wirtschaftsministeriums, Susanne Ungrad, sprach zu den Einzelheiten der Turbinenrückgabe, dass sich Siemens mit diesem Thema befasse.

Tags: Politik

Comments

Write Comment