Der Deutsche Wohnungsbauverband prognostiziert einen Anstieg des Strompreises um mehrere Tausend Euro

Der Deutsche Wohnungsbauverband prognostiziert einen Anstieg des Strompreises um mehrere Tausend Euro

Times Read: 599 Comments: 0

Die Stromkosten in Deutschland könnten um mehrere tausend Euro steigen, prognostiziert die Deutsche Wohnungsbaugesellschaft. Der Verband rechnet mit Mehrkosten von 2.700 Euro pro Jahr für eine einzelne Person und etwa 5.000 Euro für einen Vier-Personen-Haushalt.


„Alle Haushalte in Deutschland stehen vor unglaublichen Herausforderungen. Gerade Menschen mit geringem Einkommen können sich solche Mehrausgaben nicht leisten“, sagte Axel Gedashko, Vorsitzender des Vereins (TASS-Übersetzung).


Seit Ende 2021 steigen die Energiepreise in Deutschland. Die Dynamik beschleunigte sich, nachdem Russland am 24. Februar Truppen in die Ukraine entsandt hatte und nach der Verhängung antirussischer Sanktionen. Im Juni sind die Preise für Energieträger in Deutschland um 38 % gestiegen.

Tags: Wirtschaft

Comments

Write Comment